Bürgerinitiative PRO HOCHSCHULE

Aktivitäten der Bürgerinitiative

Um den Hochschulstandort Holzminden zu sichern und auszubauen ist es wichtig möglichst viele Studierende für das Studium hier zu gewinnen. Für das soziale Leben ist der Hochschulstandort ein wichtiger Wirtschafts- und Imagefaktor. Aus diesem Grund unterstützt die Bürgerinitiative viele Aktivitäten der Hochschule.

So leistet sie jedes Jahr einen finanziellen Beitrag zum Meisterumzug. Dieser ist eine alt hergebrachte Tradition, die bis heute ein großer Bestandteil der Abschlussfeier geblieben ist. Absolventinnen und Absolventen ziehen durch die Stadt und feiern ihren bestandenen Abschluss.

 
Das alte Reichspräsidentenhaus erzählt von der Geschichte des Meisterumzuges.


Seit mehreren Jahren übernimmt die Bürgerinitiative eines der Deutschlandstipendien, die für Studierende am Standort Holzminden ausgegeben werden.


Zudem unterstützt die Bürgerinitiative den Winterball, sofern er stattfindet. Der Winterball existiert seit über 30 Jahren und ist eine feste Größe im Hochschulgeschehen. Auch Ex-Studenten finden besonders zu diesem Anlass den Weg zurück nach Holzminden.

Winterball im Lichthof der Hochschule


Seit 2006 legt die Bürgerinitiative jeden Herbst ein Gutscheinheft auf. Es enthält kleine Vorteilsangebote der Einzelhandelsgeschäfte, Gastronomen und Immobilienverwaltungen bzw. -vermittlungen Holzmindens und signalisiert den Studierenden, dass sie in unserer Stadt herzlich willkommen sind. Die Auflage beträgt ca. 450 Stück. Das Heft erhalten alle neu immatrikulierten Studenten der Bachelor- und Master-Studiengänge auf den Begrüßungsveranstaltungen.

Unternehmen, die sich für die Teilnahme am nächsten Gutscheinheft interessieren, wenden sich bitte an Anja Beineke (Tel. 05531/12900, anja.beineke@weserwerk.de).